Tanzkreis

Griechische Tänze 

Ελληνικοί χoροί

In zwei 10er-Paketen, je eins im Frühjahr und eins nach den Sommerferien NRW können Sie donnerstags Tänze der unterschiedlichsten Regionen Griechenlands erlernen. Im Terminkalender werden die einzelnen Termine bekannt gegeben.

Die Abende dauern ungefähr zwei bis drei Stunden - je nach Kondition der Tänzer - und sind in drei Teile aufgeteilt.

Am Anfang des Abends werden “Standardtänze” gelehrt und getanzt. Das sind die Tänze, die auf fast jedem griechischen Fest und in fast allen Regionen getanzt werden. Die folgenden Tänze gehören dazu: Kalamtianós, Sirtós, Tik, Chaniótikos, Zonarádikos.

Das Tempo im ersten Teil des Unterrichts ist für Tanzneulinge und weniger tanzerfahrene Teilnehmer geeignet. D. h. die Tänze werden Schritt für Schritt gezeigt und einstudiert. Dabei wird wie folgt verfahren: die Schrittfolgen werden vorgetanzt, dann Schritt für Schritt ohne Musik eingeübt und anschließend werden die Schritte mit Tönen und Rhythmen begleitet.

Für diejenigen, die diese Tänze bereits kennen, ist der erste Teil zum “Aufwärmen” geeignet. Er dauert ca. 30 - 45 Minuten und orientiert sich an den weniger erfahrenen Teilnehmern.

Der zweite Teil wird regional geprägt. Dort werden an jedem Abend Tänze aus einer bestimmten Region (Ipiros, Makedonien, Kreta, Pontos...) gelehrt. Auch dieser Teil beginnt mit den einfachen Tänzen, sodass der Übergang zwischen den ersten beiden Teilen nahtlos sein wird. Die Themen der einzelnen Abende werden ebenfalls im Terminkalender angekündigt. Die Dauer dieses regionalen Teils wird mit ca. einer Stunde veranschlagt.

Der Schluss des Abends wird von den Wünschen der TänzerInnen geprägt und als Wunschtänze ins Programm aufgenommen. Diese können an den Abenden, aber auch im Voraus per Mail geäußert werden.

Es steht jedem Teilnehmer frei so früh zu kommen wie er möchte, und auch so lange zu bleiben wie es ihm Spaß macht.

Getanzt wird zu traditioneller Musik, welche bei griechischen Festen oder von mir in einem Tonstudio aufgenommen wurde, ab und zu aber auch live gespielt wird.

Die Events wie “Abschlussball” und “Gemeinsames Essen” in einem demokratisch gewählten Lokal” werde natürlich stattfinden. Diese Termine werden im Terminkalender veröffentlicht.

Die Kosten pro Teilnehmer und Abend betragen 3,50 € und sind pro Abend zu entrichten. Es können auch mehrere Abende im Voraus gezahlt werden.

Es wird vorsichtshalber darauf hingewiesen, dass komplexere Tänze (z. B. der Tsámikos mit Figuren und der Sirtaki) über mehrere Abende erlernt werden und es deshalb bei einer unregelmäßiger Teilnahme zu Lernlücken kommen kann.

Getränke und Speisen sind in dem Teilnahmeentgelt nicht enthalten. Für Schäden an Person oder Eigentum etc. wird nicht gehaftet.

Termine 2017/8